[Buch] Annika Müller: Pyrenäen – GR11

Grenzüberschreitende Langstrecken (E- und GR-Fernwanderwege, Via Alpina, Jakobsweg, ...)
Antworten
Benutzeravatar
mm
Beiträge: 25
Registriert: Samstag 9. September 2017, 08:05

[Buch] Annika Müller: Pyrenäen – GR11

Beitrag von mm » Samstag 9. September 2017, 08:13

1. Auflage 2017, 208 S., Gewicht 206 g, Taschenbuch, ISBN 978-3763344871, Verlag Rother, € 15,40

Die „GR“ Wanderwege bezeichnen ein Netz an Weitwanderwegen in Westeuropa. Neben dem GR 5 (französische Westalpen) und dem GR 20 (Korsikadurchquerung) gehört der GR11 zu den drei bekanntesten Langstrecken unter den „Grande Randonnées“.

Der spanische „Gran Recorrido 11“ durchquert auf rund 800 Kilometern Länge das pyrenäische Grenzgebirge zwischen Nordspanien und Frankreich. Annika Müller, die Autorin des brandneuen Wanderführers, hat den Weg bereits zweimal zur Gänze und wiederholt in Teilabschnitten begangen. So konnte sie auch beobachten, wie sehr sich die Infrastruktur vor Ort im Laufe der letzten Jahre verbessert hat. Insbesondere die Markierungsqualität erfuhr in den letzten Jahren einen sichtbaren Aufschwung, wie ihren einleitenden Worten zu entnehmen ist. Dem üblichen Einleitungsteil im „Rother“-Format folgt ein detailreiches Portrait der Pyrenäen bzw. der Naturparke entlang der „Transpirenaica“.

Die Etappenbeschreibungen sind gut und werden oft durch Tipps der Autorin ergänzt (z. B. Umgehungsmöglichkeiten von Asphaltabschnitten, lohnende Nahziele). Die prägnanten Tourentexte werden duch gute Detailkarten ergänzt. Immer wieder werden einzelne Etappen durch Hintergrundinformationen zur Region aufgewertet.

Der Weg selbst erscheint technisch unschwierig – mit Ausnahme zweier Etappen hat Annika Müller alle Etappen als leicht bzw. maximal mittelschwer kategorisiert. Geschlafen wird in Selbstversorgerhütten, Campingplätzen, Hütten oder auch in freier Natur.

Zusammenfassung: Solider Rotherführer aus kompetenter Feder, ergänzt durch ansprechendes Bildmaterial.

[mm, erschienen in den Mitteilungen der Sektion Weitwanderer 03/2017]
Everywhere is within walking distance.

Antworten