PCT oder John Muir Trail

Benutzeravatar
Thruhiker
Beiträge: 134
Registriert: Donnerstag 9. November 2017, 12:24
Wohnort: W Austria Thruhiker
Kontaktdaten:

Re: PCT oder John Muir Trail

Beitrag von Thruhiker » Montag 4. Dezember 2017, 23:28

weil hier von Abzeichen und Stempel geschwärmt wird ...
z. B. DVV (Rennsteig)
Der Weitwanderer wie hier im Forum meldet sich an.
Schickt Weg GPS Track oder lässt AV Sektion, Verein (kann auch Stempel Sein)
Weg in Datenbank eintragen
sieht im Shop Bedingung erfüllt,
kauft Pin u Urkunde.
*
https://www.wanderkaufhaus.de/ivv-abzeichen/
*
und ein
"Der PCT Wanderweg ist neben dem Appalachian Trail und dem Continental Divide Trail einer
der sogenannten Triple-Crown-Wege.
Wanderer, die im Laufe ihres Lebens alle drei Wege durch gegangen sind, können sich Triple-Crowner nennen.
Da war doch was Nord Südweg Wiederholung oder ?

Eine Ten Crowner alle 10 Österreich Wege in der Datenbank
ein Austria Ten Crowner Pin und Urkunde per Shop und AV Weitwanderer Veröffentlicht
auf Knopf Druck
Stempel Sammeln ist mir schon lange zu Mühsam, Knopfdrúck im Forerunner
geteilt mit 10 000senden auch Amerika Thruhiker auf der ganze Welt Runtastic.
Nachbetrachtung,
Foto und GPS Track, über 700 Tracks 2017, Wissen, schnell o zu Langsam.
Einfach 100 Km Thruhik habe ich, können GPS km Zeiten am Stück, 4000 Km in 10 Monat bei 50 000 Hm
kann ich mit 70 Jahre oder früher das Geld reicht.
*
http://www.mikesdesign.eu/fortschritt/aktuell2.jpg
+
und 2 x 70 km Thruhik, etwas mehr geht immer. PCT mit 70 Jahren oder 4000 Km Sonstiger Wege am
Stück
Thruhik, geht das ? Schau ma mal. (DVV Datenbank Rennsteig rauf u runter 40 000 km,
die 40 000 Km um 50 S das Ziel Tag, 10 Monate lang, etwas mehr Geld Ausgeben geht immer.

Thruhiker Grüsse
Erich M.

Benutzeravatar
Thruhiker
Beiträge: 134
Registriert: Donnerstag 9. November 2017, 12:24
Wohnort: W Austria Thruhiker
Kontaktdaten:

Re: PCT oder John Muir Trail

Beitrag von Thruhiker » Dienstag 5. Dezember 2017, 23:18

Klar hat Leichtgewicht seinen Preis.
Denn nicht kein Geld haben ist Thruhiking, keines Ausgeben, Mietauto, Hotel sich Ersparen, mehr Natur.
Umweltschutz, als Umweltschützer Leben, nur mehr Umweltschutz leeres Wort Bla, Bla Österreich.
365 Tage Thruhiken.
Wie GA die 40 S Tag 1 Tiket, auch Wien Ö Card, habe immer Fussläufig bis 3 Km S Bahn Ö Card GA
3 km Track Fussläufig Ö Card S Bahn Hst. GA.
Haltestelle.
Schau mal da rein, wer Thruhiker, lieber Natur, als Hotel u Auto
und Flug die ganzen Kosten, warum nicht DB 40 Euro ganz D, Swiss Pass, Südtirol Pass, CD km Bank
ÖBB keine Ö Card mehr, kein GA,
0 Cent mehrere Tiket WL, VOR, ÖBB, Regio Jet u Raucher Westbahn, Bundesländer 9 Tiket
sind 14 x Teuro 14 x Öffis Tiket teuer, nur GA da gibt es kein Wenn u Aber, 0 Cent Auto, 0 Teuro
der 50 S Deckel.
will ich mir nicht leisten,
Thruhiker Freiheit ist mir nichts zu teuer für mich Max Profit und Komfort Max Natur Genuss
so reicht das Geld Thruhiker Motivation, immer 365 Tage, bis uns der Tod Scheidet,
kein Sterben Auto Müssen.
Not Biwak Freiheit Österreich, nur mehr West u Südbahn, 100 km u mehr nächste Öffis Hst.,
noch ÖC GA, können Notbiwak, Müssen, noch nicht GA EU/Schweiz Müssen (Norwegen/Amerika)

und der Preisvergleich, Bestpreis Fixpreis,
Mehr(ere) Preis(e), wie Mehr Tiket Abzocke 0 Cent.
wie GA zahle 1 x im Jahr, 40 S x 365 Tage keinen Cent mehr. Mehr Thruhiken, mehr Alles für Mich.
für uns 0 Cent Auto W Austria AV Thruhiker Tracker. 1000 TC Runtasticer mit der ganzen Welt Thruhiken.
+
https://www.trekking-lite-store.com/
+
Thruhiker Grüsse
Erich M.

Benutzeravatar
Thruhiker
Beiträge: 134
Registriert: Donnerstag 9. November 2017, 12:24
Wohnort: W Austria Thruhiker
Kontaktdaten:

Re: PCT oder John Muir Trail

Beitrag von Thruhiker » Mittwoch 6. Dezember 2017, 16:33

Basierend auf Liz Thomas "wundervollem"
Thru- Hiking am Pacific Crest Trail,
eine nicht erschöpfende Liste
von Ausrüstungsgegenständen Vorschlägen
für einen Pacific Crest Trail Thru-Hike.
*
https://thetrek.co/pacific-crest-trail- ... gear-list/
*
Thruhiker Grüsse
Erich M.

Benutzeravatar
Thruhiker
Beiträge: 134
Registriert: Donnerstag 9. November 2017, 12:24
Wohnort: W Austria Thruhiker
Kontaktdaten:

Re: PCT oder John Muir Trail

Beitrag von Thruhiker » Sonntag 10. Dezember 2017, 16:11

Jede Menge Videos auf youtube
Aller Anfang Weitwandern > Thruhiken lerne Englisch,
PCT und oder John Muir Trail gehen Österreich 50 000 km Wegenetz.
Österreich ist am Schönsten Abseits allen Auto Müssen,
Allem Auto Müssen, aus dem Weg gehen Thruhiken.
ÖC GA Gehen Bahnstationen ÖBB werden immer weniger.
*
http://www.dokumentationszentrum-eisenb ... fehler.htm
*
weiter Gehen Müssen Super. "Ich habe, ich fahre nicht Auto" bin nur GA Mobil."
Thruhiken Österreich so weit das Geld reicht, noch gibt es Ö Card GA.

https://www.youtube.com/watch?v=cAnb4G9DmUk

Benutzeravatar
Thruhiker
Beiträge: 134
Registriert: Donnerstag 9. November 2017, 12:24
Wohnort: W Austria Thruhiker
Kontaktdaten:

Re: PCT oder John Muir Trail

Beitrag von Thruhiker » Donnerstag 14. Dezember 2017, 12:25

Trail Journals vereint Internet Seiten Berichte Schreiber
und die Familie,
Freunde und Wanderer, die ihnen folgen.
Mit Tausenden von Tagebucheinträgen und Fotos -
vom Appalachian Trail bis zum Pacific Crest Trail,
laufenden Wanderungen bis zu Ausflügen
bis aus den 1990er Jahren -
verzeichnet Trail Journals über 5 Millionen Meilen Wanderweg
auf über 100 Fernwanderwegen von tausenden von Wanderern.
Wenn du den Bericht fertig gestellt hast, die du posten möchtest,
wenn du eine Wanderung planst und deine Tagebucheinträge beginnst
oder wenn du bereits da draußen bist
und Berichte teilen möchtest,
erstelle ein neues Konto und trete der Trail Journals-Community bei.

http://www.trailjournals.com/

Benutzeravatar
martin
Site Admin
Beiträge: 55
Registriert: Sonntag 27. August 2017, 08:53
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: PCT oder John Muir Trail

Beitrag von martin » Donnerstag 14. Dezember 2017, 16:26

cezanne hat geschrieben:
Montag 4. Dezember 2017, 20:21
Mitunter ist es schwer die Stempel zu bekommen wenn man zur falschen Zeit vor Ort ist (Gasthaus, Geschaeft etc geschlossen).
I glaub', dass das früher voll streng gehandhabt wurde, weil in den Wanderführern fast schon der Name der Person drinnensteht, die als einziger im Ort befugt ist, den Stempel zu "erteilen". Der Peterka hat einmal in einem (mittlerweile selbst entfernten) Beitrag beklagt, dass die Sektion in irgendeinem Dorf nicht nur den Stempel von der Fleischerei akzeptiert, sondern auch den vom Wirtshaus ("Wo soll das alles noch hinführen?")

Mir als "Stempelkontrollor" reicht es, wenn ich anhand der Stempel den begangenen Weg nachvollziehen kann. Ob da der Hüttenwirt, der SPAR oder der Kontoauszug-Automat gestempelt hat ... da bin ich nicht streng.

Mir als Wanderer sind Stempel als Erinnerung viel wert - ich würde aber nicht zurückgehen, wenn ich auf einer Hütte einmal zum Stempeln vergesse - da vertraue ich auf das Augenmaß des Kontrollors.
--
Everywhere is within walking distance.

cezanne
Beiträge: 7
Registriert: Samstag 14. Oktober 2017, 21:48

Re: PCT oder John Muir Trail

Beitrag von cezanne » Donnerstag 14. Dezember 2017, 18:00

martin hat geschrieben:
Donnerstag 14. Dezember 2017, 16:26
Mir als "Stempelkontrollor" reicht es, wenn ich anhand der Stempel den begangenen Weg nachvollziehen kann. Ob da der Hüttenwirt, der SPAR oder der Kontoauszug-Automat gestempelt hat ... da bin ich nicht streng.
Das finde ich persoenlich begruessenswert. Das Problem ist nur, dass zum einen die meisten Wanderer nicht wissen werden wie Du agierst und zum anderen es wohl von Kontrollor zur Kontrollor bzw. Verein zu Verein anders sein wird.

Die 10 Weitwanderwege in Oesterreich scheinen sowieso nicht so problematisch zu sein - fuer diese sind auch Unterlagen erhaeltlich und es sind Adressen bekannt wo man nachfragen kann und auch Antwort bekommt. Fuer viele andere (kleinere) Wege ist das aber eben leider nicht der Fall. Wege wie der GUW und der Grabenlandtrail sind gute Beispiele - die Wege sind nachwievor gut benutzbar, der Verlauf ist dem Internet zu entnehmen und wenn es um die Stempelstellen geht bzw den Wegnachweis wird es schwierig. Ein positives Beispiel ist zB der Weg rund um den Bezirk Voitsberg - fuer diesen sind auch die Stempelstellen im Internet erfasst.

Benutzeravatar
Gert
Beiträge: 12
Registriert: Montag 28. August 2017, 17:41
Kontaktdaten:

Re: PCT oder John Muir Trail

Beitrag von Gert » Donnerstag 14. Dezember 2017, 18:18

cezanne hat geschrieben:
Donnerstag 14. Dezember 2017, 18:00
Wege wie der GUW und der Grabenlandtrail sind gute Beispiele - die Wege sind nachwievor gut benutzbar, der Verlauf ist dem Internet zu entnehmen und wenn es um die Stempelstellen geht bzw den Wegnachweis wird es schwierig.
Um da einzuhaken: Beim GLT kann ich dir helfen, da hab ich den "Wanderführer" zuhause und kann dir die Stempelstellen raussuchen. Was mich eh wieder daran erinnert, dass ich versuchen wollte, das Abzeichen auf Grund meiner Tourenberichte zu bekommen (gestempelt haben wir damals nicht, das GLT-Bücherl auch erst unterwegs zufällig bekommen).

Und zum Thema GUW werde ich evtl. heute abend gescheiter ;)

LG
Gert

Benutzeravatar
Thruhiker
Beiträge: 134
Registriert: Donnerstag 9. November 2017, 12:24
Wohnort: W Austria Thruhiker
Kontaktdaten:

Re: PCT oder John Muir Trail

Beitrag von Thruhiker » Donnerstag 14. Dezember 2017, 19:24

Wer kaum Stempelt alles Trackt, alles Internet kauft (Track Nachweis)
gibts auch keine Urkunde (mehr ?) (Registrierkassen)
Und PCT oder John Muir Trail usw. muss man sich Jahre Vorraus ein Permit kaufen,
sind Stempel wenn, nur zur Erinnerung

Zitat:
JMT-Genehmigungen sind sehr gefragt. Es gibt mehr Leute, die daran interessiert sind,
den John Muir Trail zu wandern, als der Trail bewältigen kann.
Wenn Sie keine Genehmigung erhalten, müssen Sie möglicherweise irgendwo anders
auf dem PCT oder in der Sierra Nevada außerhalb des JMT / PCT-Korridors wandern.

Der John Muir Trail führt vom Happy Isles Trailhead im Yosemite Valley zum Gipfel des Berges. Whitney in der Nähe des Whitney Portal Trailhead am Inyo National Forest.
Wilderness-Genehmigungen in der Sierra Nevada unterliegen einem Quotensystem,
das das Gedränge auf der Strecke verhindert und die Umwelt schützt.

https://www.pcta.org/discover-the-trail ... t-permits/

und der Vergleich AV Weitwanderer Tut was, gab zu Südweg Zeiten Eigene Stempel

https://www.pinterest.com.au/ahoyimlaura/pct/

Benutzeravatar
Thruhiker
Beiträge: 134
Registriert: Donnerstag 9. November 2017, 12:24
Wohnort: W Austria Thruhiker
Kontaktdaten:

Re: PCT oder John Muir Trail

Beitrag von Thruhiker » Mittwoch 20. Dezember 2017, 19:08

noch mal zurück zu meiner Frage :D
wer von euch ist auch bereits in der Planung für den PCT 2018 und hat vor ihn zu 99% zu gehen ?
(Mexico nach Kanada)

https://www.ultraleicht-trekking.com/fo ... pril-2018/

Antworten