Schienenersatzverkehr am Semmering

Antworten
Benutzeravatar
mm
Beiträge: 25
Registriert: Samstag 9. September 2017, 08:05

Schienenersatzverkehr am Semmering

Beitrag von mm » Sonntag 10. September 2017, 12:43

Von 11. September bis 1. Oktober zwischen Wiener Neustadt und Mürzzuschlag

(c) orf.at

Semmeringbahn ab Montag gesperrt

Ab Montag wird die Geduld vieler Bahnfahrer auf die Probe gestellt, die über die Semmering-Bergstrecke fahren wollen. Die Strecke zwischen Wiener Neustadt und Mürzzuschlag wird wegen Bauarbeiten bis 1. Oktober komplett gesperrt.

Die Serie an Baustellen umfasst eine Investition von fast 30 Millionen Euro, die für die Bahnfahrer gravierende Folgen hat. Denn die Strecke, die zu den verkehrsintensivsten der ÖBB zählt, ist ab Montag knapp drei Wochen lang auch für den Fernverkehr gesperrt, eine Sperre für den Nahverkehr besteht bereits. Die 170 Zugverbindungen, die täglich über den Semmering geführt werden, werden vorübergehend komplett eingestellt.
Schienenersatzverkehr eingerichtet

Zwischen Wiener Neustadt und Mürzzuschlag übernehmen Busse die Reisenden. 40 bis 50 Busse werden je nach Bedarf dauerhaft zwischen den beiden Bahnhöfen pendeln, wobei für einen Railjet mindestens drei Busse berechnet werden. Schon seit 13. August sind die Nahverkehrszüge zwischen Payerbach und Mürzzuschlag eingestellt, auch hier ist ein Schienenersatzverkehr eingerichtet.
Everywhere is within walking distance.

Antworten