Christine Thürmer @ Fernwanderweg E3

Links und Hinweise auf Weitwanderer mit Tourenblog
Antworten
Benutzeravatar
mm
Beiträge: 25
Registriert: Samstag 9. September 2017, 08:05

Christine Thürmer @ Fernwanderweg E3

Beitrag von mm » Sonntag 10. September 2017, 13:43

Everywhere is within walking distance.

Benutzeravatar
Thruhiker
Beiträge: 134
Registriert: Donnerstag 9. November 2017, 12:24
Wohnort: W Austria Thruhiker
Kontaktdaten:

Re: Christine Thürmer @ Fernwanderweg E3

Beitrag von Thruhiker » Samstag 9. Dezember 2017, 22:10

1. Dez. 2017
In Bulgarien geht der E3-Trail mit dem Kom-Emine-Trail in Berkovitsa weiter -
aber von der Grenze hatte ich noch fast 200 km übrig, um dorthin zu gelangen.
So begann ein weiterer langer Weg. Ich war überrascht, wie wenig Verkehr
auf der Straße war, die hier eine vierspurige Autobahn war!
Der schöne Straßenspaziergang ging weiter bis Vidin, mein erster Stopp
in Bulgarien, wo ich die beeindruckenden Festungen besuchte
und mich daran gewöhnte, überall kyrillische Buchstaben zu sehen.

http://christine-on-big-trip.blogspot.co.at/

Benutzeravatar
Thruhiker
Beiträge: 134
Registriert: Donnerstag 9. November 2017, 12:24
Wohnort: W Austria Thruhiker
Kontaktdaten:

Re: Christine Thürmer @ Fernwanderweg E3

Beitrag von Thruhiker » Mittwoch 13. Dezember 2017, 00:07

Grüsse German Tourist aka Christine

http://christine-on-big-trip.blogspot.c ... ail-1.html

Benutzeravatar
Thruhiker
Beiträge: 134
Registriert: Donnerstag 9. November 2017, 12:24
Wohnort: W Austria Thruhiker
Kontaktdaten:

Re: Christine Thürmer @ Fernwanderweg E3

Beitrag von Thruhiker » Samstag 16. Dezember 2017, 14:15

Von Botevgrad bin ich mit dem Taxi zurück zum Trail gefahren -
kein Problem, da die Preise günstig sind ...
Ich wollte jetzt die Central Balkan Mountains
durchqueren,
den atemberaubendsten Teil des gesamten Kom-Emine-Trails,
der mich auf 2400 Meter Höhe bringen würde .
das Problem: Mein Zeitfenster für diese Traverse
war sehr eng:
Ich hatte nur 4,5 Tage, um die gesamte Traverse zu gehen,
denn dann näherte sich ein Wetterumschwung.
Die Vorhersage warnten vor eisige Temperaturen und viel Schnee
in großer Höhe.
*
http://christine-on-big-trip.blogspot.c ... art-2.html

Benutzeravatar
Thruhiker
Beiträge: 134
Registriert: Donnerstag 9. November 2017, 12:24
Wohnort: W Austria Thruhiker
Kontaktdaten:

Re: Christine Thürmer @ Fernwanderweg E3

Beitrag von Thruhiker » Sonntag 17. Dezember 2017, 12:24

Und weiter gehts
Kom Emine Trail Part 3

http://christine-on-big-trip.blogspot.c ... art-3.html

Benutzeravatar
Thruhiker
Beiträge: 134
Registriert: Donnerstag 9. November 2017, 12:24
Wohnort: W Austria Thruhiker
Kontaktdaten:

Re: Christine Thürmer @ Fernwanderweg E3

Beitrag von Thruhiker » Montag 18. Dezember 2017, 11:24

Kom Emine Trail Part 4
campsite away from trail

http://christine-on-big-trip.blogspot.c ... art-4.html

Benutzeravatar
Thruhiker
Beiträge: 134
Registriert: Donnerstag 9. November 2017, 12:24
Wohnort: W Austria Thruhiker
Kontaktdaten:

Re: Christine Thürmer @ Fernwanderweg E3

Beitrag von Thruhiker » Dienstag 19. Dezember 2017, 01:13

*
Kom Emine Trail: Fazit und Tipps

Hat mir dieser Trail gefallen? Ja sehr gut!
Es ist mir sehr wichtig, dass ein Bergpfad in Europa so lange auf dem Kamm bleibt -
mit kaum Asphalt- Auto Spaziergängen!
Die Aussicht war spektakulär,
obwohl ich wegen schlechtem Wetter viel verpasst habe.
Würde ich es einem Freund empfehlen?
Ja, natürlich - das ist wirklich ein verstecktes
Juwel!
Immer ein Gefühl von Abenteuer haben -
sehr wenige Leute sprechen Englisch und alles ist in Kyrillisch.
Das ist das ärmste Land in der EU ... und darum noch
Natürlich, wenig Verbaut, Apshaltiert und zu Betoniert ...
Es gibt mehr Pferdefuhrwerke als Autos.
Du wirst überleben, aber erwarte keinen Luxus. und ich hoffe du magst Spaghetti ...

http://christine-on-big-trip.blogspot.c ... -tips.html

Benutzeravatar
Thruhiker
Beiträge: 134
Registriert: Donnerstag 9. November 2017, 12:24
Wohnort: W Austria Thruhiker
Kontaktdaten:

Re: Christine Thürmer @ Fernwanderweg E3

Beitrag von Thruhiker » Dienstag 19. Dezember 2017, 13:41

*
Der E 3 im Osten kaum (Markierte) Wege

Ich bin 3.000 Kilometer durch Osteuropa gewandert -
meist auf dem E3.
Vor allem, weil es noch keine kontinuierliche E3-Strecke gibt!
Noch vor einem Jahr wurde eine große Lücke geschlossen,
als der rumänische Siebenbürgische Karpatenvereine eine
Route durch Rumänien erstellte, die ich "getestet" habe.
In Serbien gibt es immer noch eine
grosse Lücke zwischen der Donau und dem Beginn des Kom Emine Trails in Bulgarien
- der serbische Wanderverein hat in dieser Hinsicht überhaupt nicht reagiert.
Ich ging meistens auf (dieser) Asphalt Straßen.

http://christine-on-big-trip.blogspot.c ... usion.html

Antworten